Kategorien

Facebook

Kontakt

arbeitseinsatz

Amselweg befestigen

Am 11.7.2014 ging es los.
Dank der Hilfe eines Baggers konnte der Weg schnell vom Gestein befreit werden.


Der Schutt ging in einen Container und der neue Unterbau in den Weg.

Es waren wieder viele Helfer (auch ein paar neue Pächter) dabei und so ging die Arbeit schnell von der Hand.


Für Getränke war auch gesorgt.

Am 12.7. haben wir den Weg dann fertig

Schon die kleinsten waren dabei, der Rüttler hatte es der Kleinen angetan.

Am Samstag waren wir um 16.00h war der Weg fertig. Über 20 Helfer, darunter auch mehrere fleißige Pächterinnen waren an der Arbeit beteiligt. Vielen Dank!

Wegebau Juli 2013

Wir haben ein dutzend Stellen abgesackte Wege instand gesetzt.

In fünf Bautrupps wurden die Knochen auf genommen, neu verfüllt und wieder in Position gebracht.

Weiterlesen

Übersicht Arbeitseinsätze 2013

Hier könnt Ihr die geplanten Arbeitseinsätze für 2013 schonmal anschauen und entsprechend in Eure Zeitplanung einbauen:

27.04.2013    Poller setzen 10.00 Uhr

01.06.2013    Sperre am Drosselweg errichten ab 10.00 Uhr

13.07.2013    Wege ausbessern

10.08.2013    Wege ausbessern

20.09 2013    Koloniehaus abschleifen 10.00 Uhr

21./22.09.2013  Koloniehaus streichen 10.00 Uhr

Arbeit im Koloniegarten

Am 14. April haben wir ab 10.00h im Koloniegarten einige Arbeiten durchgeführt.

Zum einen wurden die Regenrinnen gereinigt .

Außerdem wurde die Terrasse vor der Laube neu verlegt.

Es waren sehr viel Helfer da und wieder auch ein paar neue Pächter, so daß die Arbeit super erledigt wurde und den Beteiligten auch Spaß gemacht.

Am 28. geht es dann am Hang weiter.

Arbeitseinsätze 2012

Hier sind die für 2012 geplanten großen Arbeitseinsätze, damit Ihr Euch schonmal aussuchen könnt, wo Ihr mitmachen wollt:

März

Der Müllplatz soll eingezäunt werden, so daß kein Unrat mehr neben die Tonnen gestellt werden kann.

Wir wollen dem Raum neben dem Müllplatz als weiteren Lagerraum umbauen.

April

Die Regenrinne und Ablauf in der Kolonielaube soll gereinigt und repariert werden.

Die Terasse vor der Kolonielaube muss neu verlegt werden.

Mai

Der obere Teil des Drosselweges muss neu gebaut werden, da er in einige Parzellen abrutscht

Juni

Im Weg „am Hang“ müssen Gehwegplatten durch Knochen ersetzt werden, da die Platten hochkommen und eine Gefahr für Fußgänger darstellen.

September

Der Rasen in der Kolonielaube muss neu angelegt werden. Dazu muss der Boden umgegraben und begradigt werden.

Mauerbau

Am Drosselweg wollen wir die Mauer vor einer Parzelle in Stand setzen.
Dazu treffen wir uns am 26.5. ab 10h im Weg.


Helfer sind wie immer willkommen

Bauarbeit am Hang

Am 28.4. haben wir mal wieder Riesen Arbeitseinsatz hinter uns gebracht.

Aufgabe war, den Weg am Hang besser für die Grubenfahrzeuge befahrbar zu machen.

Wir haben bei 2 Parzellen den Zaun zurück gesetzt. Nun können dort die Fahrzeuge halten und die Schläuche verlegen.

Dann haben  wir auf fast hundert Metern die Rasengittersteine hochgesetzt.

Es waren 15 Helfer da, sogar ein paar neue Pächter.

Vielen Dank an die Helfer.

Wegebau „Am Hang“

Am Hang findet am 30. Juni ab 10.00h die letzte große Aktion für dieses Jahr statt.


Wir reparieren die hochgeklappten Gehewegplatten.


Dazu brauchen wir alle kräftigen Helfer, die in diesem Jahr noch nicht dabei waren.


Wer möchte, kann schon am Freitag dabei sein, da fangen die ersten arbeiten schon an.


Einfach im Weg einfinden, Handschuhe, Schaufel und Schubkarre sind gute Helfer bei dem Job…

Bau am Grazer Weg

Vom 21.6. – 7.6. wird im Grazer Weg gebaut.


Dazu wird der Weg gesperrt. Abpumpfahrzeuge oder andere Lieferungen kommen so nicht mehr in den Kornblumenweg einfahren können.


Bitte beachtet das in den nächsten Wochen für Eure Planungen.

Kolonieüberdachung

Nach einigen Jahren des hin- und her Überlegens haben wir endlich die Kolonieüberdachung gebaut.

Wir haben auf eine gute Lichtdurchflutung und damit die möglichst geringe Beeinträchtigung der Nachbarn geachtet.

Hier nun die Entstehung von Januar bis März 2011:

Angefangen hat es mit ein paar Hülsen in kaltem Boden…

Dann standen schon ein paar wackelige Balken in den Hülsen, neugierig auf das was da kommt.

Aber zunächst noch wurden die Balken voller Elan mit einem Schutzanstrich versorgt, soll ja ne Weile halten.

Und Vermessen und Gesägt musste auch noch werden

Und schwupps, das Ständerwerk ist fertig.

Fast fertig, nur die Anschlußbalken fehlen noch, mal sehen ob’s passt obwohl die Anschlüsse schief gesägt wurden.

Tun die wieder so, als wenn die Arbeit Spaß macht…

Hier wird den letzten von 860 Schrauben eine Heimat auf unserem Dach gegeben.

Schon fertig, hier der Eindruck von der Riesenfläche, unter der wir nun im Trockenen sitzen dürfen.