Kategorien

Facebook

Kontakt

Sommerfest 2017

In diesem verregneten Sommer hat es auch uns erwischt. Ein Sturmregen hat uns bis 17.00h getroffen und wir waren schon drauf und dran das Fest abzublasen.

Unsere Band, die Hoover Brothers kamen auch zu spät, weil deren Keller abgesoffen war.

Kurzfristig mussten wir die Band in die Kolonielaube verlegen und es sah aus, als wenn Sie für den harten Kern ein Privatkonzert geben mussten.

Aber dann hat unsere Kolonie ihren Namen wieder alle Ehre gegeben und es wurde ein sonniger und schöner Abend!

Wetter bedingt waren zwar weniger Gäste da, aber es waren doch an die 200 Partyfreunde, die einen tollen Abend verbracht haben.

Die Band war super klasse und hat eine tolle Mischung von Liedern präsentiert, so dass die improvisierte Tanzfläche von Anfang bis Ende voll war.

Mo’s Cocktail Bar war auch wieder der Renner, es gingen so um die 120 Capi’s, 60 Sex on the Beach und 40 Swimming Pools über die Theke. 

Unser neues Gebäude wurde gleich richtig in Betrieb genommen und hat sich gut bewährt. Leider hat einer der männlichen Gäste die Tür der Toilette aus der Verankerung gebrochen, aber das reparieren wir in der nächsten Woche.

Vielen Dank an die Kolonie Kaninchenfarm, die uns mit 10 Bierzeltgarnituren ausgeholfen hat. Unsere Nachbarkolonie Grüne Aue konnte uns ihre Garnituren ja leider nicht leihen, weil die seit drei Wochen für das Trocknen ihrer Zelte benötigt wurden, da deren Fest ja leider ins Wasser gefallen war…

Und dann noch der Dank an den Bunkerwirt, der uns mit Zapfanlage, Bier und Tischen ausgeholfen hat!

Danke auch den Helfern, die mit organisiert haben, tolle Dekoration besorgt haben und beim Auf- und Abbau dabei waren.

Und zuletzt noch der Dank an unsere „Kinder“, die wieder toll gegrillt und gezapft haben.