Kategorien
Kategorien

Facebook

Kontakt

Gartenbegehung

alle Informationen zu unseren jahrlichen Gartenbegehungen

Gartenbegehung 2016

Bei sonnigem Wetter hatten die vier Trupps einen schönen Vormittag in unserer schönen Kolonie.

Zu beanstanden gab es recht wenig. Die meisten Hecken waren gestutzt, Obst und Gemüse sind gesprießt und auch die Schädlinge hielten sich im Zaum.

Sicher, wir haben noch eine Handvoll Trümmergärten, aber die erste Kündigung haben wir schon erhalten und selber werden wir zwei weitere anstreben. Es gibt eine Menge Interessenten, die die Gärten wieder auf Vordermann bringen werden.

Gartenbegehung 2015

Am 11. Juli fand unsere diesjährige Gartenbegehung statt. So eine Beteiligung hatten wir noch nie, fast alle Pächter waren da.

90% der Gärten sind in einem Super Zustand. Viel kleingärtnerische Nutzung, fast kein Außenbewuchs mehr und auch die meisten Hecken sind nach den Vorgaben des Gesetzes.

Es gibt wirklich viele Gärten, auf die der Vorstand neidisch ist!

Leider sind viele Hecken im Veilchenweg doch recht hoch, mit den Pächtern wurde aber gesprochen und bald ist auch dort 1,25 Meter Höhe Standard.

Zwei Pächter haben auch wieder ihre Parzellen überbaut, dort wird nun abgerissen…

 

Gartenbegehung 2013

Am 8.6. fand unsere diesjährige Gartenbegehung statt.

Starten mussten wir schon um 9.00h, da wir diesmal nur in drei Gruppen unterwegs sein konnten.

Geplant war die Begehung bis 13.00h, aber da fast alle Gärtner da waren, sind wir bis fast um zwei unterwegs gewesen.

Es gab viele interessante Gespräche zu den Pflanzen, wir haben wieder viel Moniermottenbefall und der Birnengitterrost hat sich auch schon sehen lassen.

Die Kleingärtnerische Nutzung ist fast überall Super, außer bei den üblichen Verdächtigen…

Vielen Dank an alle Pächter, die unsere Kolonie so schön dar stehen lassen!

 

Gartenbegehung 2012

Vor zwei Wochen fand unsere diesjährige Gartenbegehung statt.

Es waren fast alle Pächter anwesend und so konnten wir die eine oder andere mangelnde kleingärtnerische Nutzung gleich vor Ort ansprechen.

Briefe mussten wir in diesem Jahr nur wenige verschicken.

Allerdings haben wir auch 2 Parzellen, wo wir über den Bezirksverband die Kündigung einleiten müssen…

Gartenbegehung 2010

Vielen Dank an die vielen Gartenfreunde, die am Wochenende bei der Gartenbegehung anwesend waren.

Dadurch haben unsere Touren mal wieder etwas länger gedauert, aber angeregte Fachgespräche zwischen den Gartenfachberatern, den Vorständen und den Gartenfreunden dauern nun mal ihre Zeit.

In diesem Jahr ist der Pilzbefall an allen Bäumen leider sehr stark verbreitet.

Die überwiegende Anzahl der Gärten ist in einem sehr guten Zustand.

Probleme haben wir noch bei wenigen Parzellen mit zu hohen Hecken, wenig kleingärtnerischer Nutzung und leider doch noch einigen Gärten mit Außenbewuchs (der aber für den Pächter kostenplichtig entfernt wird).

Gartenbegehung 2011

Am 18.6. sind wir in vier Trupps durch die Kolonie spaziert und haben die Gartenbegehung durchgeführt.

Die Kolonie ist ein einem sehr guten Zustand, die kleingärtnerische Nutzung ist gut und den Außenbewuchs haben wir auch gut im Griff.

Leider mussten wir trotzdem eine Reihe an Briefen schreiben und hoffen, dass die angeschrieben Gartenfreunde die Mängel beseitigen.

Wir haben auch 2 „Neubauten“, die wieder entfernt werden müssen. Hier der Hinweis: Bauliche Veränderungen dürfen nur mit Bauantrag durchgeführt werden, hier kann man auch erfahren, ob die Maßnahme zulässig ist.

Gartenbegehung


In zwei Teams sind wir pünktlich um 10.00h aufgebrochen. Frau Elß ging mit Herrn Ball den oberen Teil der Kolonie, Frau Gellin-Kowallis mit Herrn Schilling und Frau Paul den unteren Teil der Kolonie ab.

Obwohl viele Pächter nicht anwesend waren, hat die Runde von Frau Elß und Herrn Ball bis 16.30h gedauert, da die Anwesenden viele Informationen von Frau Elß eingeholt haben.

Einige Gartenfreunde, die im letzten Jahr sehr problematische Gärten hatten, wurden von uns extra angeschrieben, im Garten zu sein, nur leider haben die meisten diese Gelegenheit nicht genutzt, schade.

Ansonsten hat sich der Zustand der Gärten gegenüber dem letzten Jahr um einiges gebessert, aber wenig kleingärtnerische Nutzung und zu hohe Hecken sind immer noch unser Hauptproblem