Berichte zu Arbeitseinsätzen

Hier sind die vergangenen Arbeitseinsätze unserer Kolonie zu finden. Stöbern Sie doch einmal, was wir in den Jahren alles so gemacht haben und viellicht finden Sie sich ja auch auf dem einen oder anderen Bild wieder.

Drosselweg 2018

Wir haben in zwei Wochenenden ausserplanmäßig begonnen den Drosselweg befahrbar zu machen. Bis zur ersten Kreuzung können nun Abpumpfahrzeuge vor die Gärten fahren und so sparen unsere Gartenfreunde Kosten.

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“57″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_slideshow“ gallery_width=“600″ gallery_height=“400″ cycle_effect=“cover“ cycle_interval=“10″ show_thumbnail_link=“1″ thumbnail_link_text=“[Zeige Vorschaubilder]“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Schuppen Bauen 2017

Nun ist der Schuppen fertig.

Mit etwas Verspätung, aber zum Sommerfest ist alles bereit.

Es waren zwar nicht genug Helfer da, aber die die da waren haben alles gegeben.

Wir hatten für jedes Gewerk einen Fachmann und so haben wir ein  professionelles tolles Haus hinbekommen. Wir konnten das geplante Budget fast punktgenau einhalten.

Schuppen Bauen 2017 weiterlesen

Wegebau 2017

Am Wochenende vor Ostern haben zahlreiche Helfer am Lerchenweg begonnen die letzte Lücke mit Rasengitternsteinen zu schließen, damit die Abpumpfahrzeuge dann den Weg befahren können.

Wegebau 2017 weiterlesen

Arbeitseinsatz 2016

Wir hatten wieder ein intensives Jahr mit vielen Arbeitseinsätzen.

Es waren eine ganze Anzahl von Pächtern, die mehr als die vier Stunden abgeleistet haben und so die Kolonie tragen.

Insgesamt haben wir aber erst 79 Parzellen gemeldet bekommen, die mitgearbeitet haben.

Falls wir noch einige vergessen haben, folgen nun die Parzellen, die bereits gearbeitet haben.

10, 11, 15, 17, 20, 22, 24, 29, 30, 31, 32, 34, 36, 39, 43, 44,
45, 50, 53, 58, 59, 61, 62, 63, 64, 70, 76, 80, 83, 86, 87, 88,
91, 92, 95, 98, 99, 102, 107, 108, 114, 123, 131, 132, 135, 136,
141, 148, 149, 150, 154, 157, 158, 162, 163, 168, 177, 178, 179,
181, 183, 184, 185, 187, 188, 190, 191, 196, 198, 199, 204, 207,
208, 210, 215, 216, 220

Sollten Sie geholfen haben und Ihre Parzelle nicht in der Liste finden, schicken Sie uns bitte bis spätestens Mitte Dezember eine eMail mit Angabe der Stunden, der durchgeführten Arbeit und Datum und Ihrer Parzellennummer.

Wegebau 2016

1. Wochenende

Am Freitag sind pünktlich 250 Steine und 5 Big-Pack Kies geliefert worden.

So konnten die Helfer am Freitag die Steine und den Kies  in den Lerchenweg transportieren.

Am Samstag wurde dann gebaut. Der Abraum wurde zum  Priesterweg geschafft und es konnten die ersten 57 Steine verlegt werden.

Schade, dass  viele Gartenfreunde und Gäste die Baustelle ignoriert haben und mit Ihren Fahrrädern über die Steine und die Arbeiter klettern mussten. War auch  nett sich die blöden Sprüche dazu anhören zu müssen.

Den Helfern hat es aber viel Spaß gemacht und man konnte abends mal seine ganzen Muskeln fühlen.

2. Wochenende

Am Freitag wurde Grubensand geliefert.

Allerdings wurde uns in der Nacht zuvor ein ganzes Big-Pack mit Kies gestohlen. Für die die es nicht wissen, in ein Big-Pack geht eine halbe  Tonne Kies rein, das sind mindestens 30 Schubkarren voll!

Am Freitag waren wir dann vier Gartenfreunde, die den Weg ein ganzes Stück weiter getrieben haben.

Besonders motivierend war das Gespräch mit einem Pächter unserer Kolonie, vor dessen Laube wir für ihn den Weg ausgebaut haben. Er hat uns mit wütenden Beschimpfungen belegt, wieso wir das denn überhaupt machen und er würde nicht helfen, sondern lieber seine €40 bezahlen.

Na ja, dem Bautrupp hat es trotzdem Spaß gemacht und in den Pausen wurden auch nette Schwätzchen gehalten. Der Abend hat mit polnischen Bier, das uns von netten Anreinern spendiert wurde, geendet.

Am Samstag waren dann schon neun Kolonisten an der Arbeit und es konnte der gesamte Grubensand und der verbliebene Kies verarbeitet werden. Sogar ein neuer Pächter, der erst seit zwei Tagen seinen Garten hat, war dabei.

Das Stück bis zum Hang ist nicht mehr weit und nächste Woche kann es dann gleich weitergehen.

3. Wochenende

Wieder haben wir Material liefern lassen, drei Paletten Steine und fünf Big-Pack Kies.

Am Freitag waren wir leider wieder nur fünf Arbeiter, aber es ging gut voran.

Samstags waren es dann trotz Gartenbegehung wieder neun kräftige Paare Hände, die es auf der einen Seite  nun  bis hoch zum Hang geschafft haben.

Nun muss es nur noch auf der anderen Seite bis zurück zur Kaninchenfarm gelingen. Wir werden wohl noch zwei Wochenenden brauchen, nur gehen uns langsam die Helfer aus…

4. Wochenende

Wieder haben junge und alte Pächter gemeinsam 30 Meter Rasengittersteine verlegt. Es waren wieder so um die 10 Helfer dabei.

Der restliche Kies wurde verbaut und so sind für das letzte Wochenende nur noch 70 Steine da, die verbaut werden müssen.

5. Wochenende

Leider ist der Kieslaster kaputt gegangen und so hatten wir keinen Unterbau für die Rasengittersteine. Außerdem sind die Temperaturen über 30 Grad geklettert. So wurde beschlossen, die restlichen Steine am Freitag in den Kolonielagerplatz zu bringen. Dank Hilfe von vier Gartenfreunden ging das auch ganz schnell und  es wurde auch gleich der Müll vom Lagerplatz entsorgt.

Damit konnte der Samstag ausfallen. Das wars für dieses Jahr.

Amselweg befestigen

Am 11.7.2014 ging es los.
Dank der Hilfe eines Baggers konnte der Weg schnell vom Gestein befreit werden.
[singlepic id=383 w=800 h= float=center]
Der Schutt ging in einen Container und der neue Unterbau in den Weg.
[singlepic id=386 w=800 h= float=center]

Es waren wieder viele Helfer (auch ein paar neue Pächter) dabei und so ging die Arbeit schnell von der Hand.
[singlepic id=384 w= h= float=center]
Für Getränke war auch gesorgt.

Am 12.7. haben wir den Weg dann fertig

Schon die kleinsten waren dabei, der Rüttler hatte es der Kleinen angetan.

[singlepic id=397 w= h= float=center]

Am Samstag waren wir um 16.00h war der Weg fertig. Über 20 Helfer, darunter auch mehrere fleißige Pächterinnen waren an der Arbeit beteiligt. Vielen Dank!

Übersicht Arbeitseinsätze 2013

Hier könnt Ihr die geplanten Arbeitseinsätze für 2013 schonmal anschauen und entsprechend in Eure Zeitplanung einbauen:

27.04.2013    Poller setzen 10.00 Uhr

01.06.2013    Sperre am Drosselweg errichten ab 10.00 Uhr

13.07.2013    Wege ausbessern

10.08.2013    Wege ausbessern

20.09 2013    Koloniehaus abschleifen 10.00 Uhr

21./22.09.2013  Koloniehaus streichen 10.00 Uhr

Arbeit im Koloniegarten

Am 14. April haben wir ab 10.00h im Koloniegarten einige Arbeiten durchgeführt.

Zum einen wurden die Regenrinnen gereinigt .

Außerdem wurde die Terrasse vor der Laube neu verlegt.

Es waren sehr viel Helfer da und wieder auch ein paar neue Pächter, so daß die Arbeit super erledigt wurde und den Beteiligten auch Spaß gemacht.

Am 28. geht es dann am Hang weiter.

Arbeitseinsätze 2012

Hier sind die für 2012 geplanten großen Arbeitseinsätze, damit Ihr Euch schonmal aussuchen könnt, wo Ihr mitmachen wollt:

März

Der Müllplatz soll eingezäunt werden, so daß kein Unrat mehr neben die Tonnen gestellt werden kann.

Wir wollen dem Raum neben dem Müllplatz als weiteren Lagerraum umbauen.

April

Die Regenrinne und Ablauf in der Kolonielaube soll gereinigt und repariert werden.

Die Terasse vor der Kolonielaube muss neu verlegt werden.

Mai

Der obere Teil des Drosselweges muss neu gebaut werden, da er in einige Parzellen abrutscht

Juni

Im Weg „am Hang“ müssen Gehwegplatten durch Knochen ersetzt werden, da die Platten hochkommen und eine Gefahr für Fußgänger darstellen.

September

Der Rasen in der Kolonielaube muss neu angelegt werden. Dazu muss der Boden umgegraben und begradigt werden.