Kleintierhaltung

Hier ein paar Infos zur Kleintierhaltung:

  • Kleintierhaltung ist grundsätzlich erlaubt (Pachtvertrag §19 Pkt. 15)
  • Es müssen ordentliche Ställe gebaut werden, die sicher vor Ratten, Füchsen und so weiter sind.
  • Die Nachbarn sollen vorab der Kleintierhaltung zustimmen.
  • Die  Ställe müssen per Bauantrag beantragt werden, die Fläche geht von den 24m³ bebaute Fläche ab (Pachtvertrag §6 Pkt. 4).
  • Bestimmte Tiere, wie Hühner müssen vorher beim Gesundheitsamt gemeldet und von von dort zugestimmt werden.

Beleuchtete Parzellen

Die Mitgliederversammlung hat (knapp) dem Antrag zur Verringerung der Beleuchtung in den Parzellen zugestimmt, siehe Geschäftsordnung §15(4).

Bitte schaut doch jeder einmal in seinen Garten und überlegt sich, die Beleuchtung, die jeden Tag leuchtet, vielleicht die ganze Nacht durch,  zu entfernen.

Insekten, Fledermäuse und andere nachtaktive Tiere werden Euch das danken.

Ihr solltet, wenn es denn unbedingt sein muss, die Beleuchtung nur nutzen, wenn ihr auch im Garten seit.

Es wäre schön, wenn wir so als Sonnenbader unsere ökologische Verantwortung zeigen und unsere Vorreiterrolle im Südgelände behalten.

Wenn ihr nach „lichtverschmutzung kleingarten“ googled findet ihr hunderte von Artikeln, die Euch über das Thema aufklären

Zählerrückgabe

Unser Kalender spinnt ein wenig, daher hier nochmal die Rückgabetermine für die Wasserzähler in der Kolonielaube:
24.10. 9-11.00 Uhr
13.11. 16-19 Uhr
14.11. 9-12 Uhr