Kategorien

Facebook

Kontakt

Startseite

Alles was auf die Startseite kommt.

Polizeieinsatz

Unser 1. Vorsitzende hat  den folgenden Vorgang beobachtet, kann aber nicht komplett für den Bericht garantieren, wenn an den Darstellungen etwas nicht stimmt, bitte um Mitteilung:


Unser Abschleppunternehmen ist wieder aktiv und schleppt Falschparker ab, heute war das von einem großen Polizeieinsatz begleitet. Die Eigentümer des abgeschleppten Auto waren wohl nicht einverstanden und haben den Fahrer bedroht und gegen das Abschleppauto getreten. Darauf ist die Polizei mit einem Großaufgebot gekommen, es waren mindestens fünf Einsatzfahrzeuge vor Ort. Die Eigentümer oder Bekannte haben lautstark die Polizisten und den Fahrer beschimpft und bedroht, mit dem Ergebnis, dass der Fahrer das wieder Auto abladen musste und nur die Gebühr kassieren konnte, sonst ist der Fahrer wohl gehalten, das Fahrzeug mit zur Aufbewahrungsstelle zu bringen.

Ich habe eine Reihe von Fotos gemacht, wurde aber von der Polizei aufgefordert diese zu löschen. Daher hier nur die übrig geblieben Reste:

Einbrüche

In der Nacht vom 9. zum 10. Mai sind einige Einbrüche in unserer Kolonie gewesen. Das Problem war, das in einer Parzelle die Pächter noch spät da waren und die Einbrecher trotzdem in die Laube wollten! Es wird immer gefährlicher, passt auf!

Illegale Müllentsorgung

Die neue Saison hat gerade begonnen, schon entsorgt ein „Gartenfreund“ seinen Pflanzenschnitt in unseren Mülltonnen.

Nicht nur das, die Tonne war auch voll, aber das störte ihn nicht, er hat den Sack einfach oben drauf gelegt.

Bitte schaut Euch das Foto an, wer kennt einen Pächter, der solche Pflanzen hat und vielleicht diese am Wochenende geschnitten hat?

Wir nehmen gerne eine Anonyme Meldung entgegen und werden den Verursacher dann entsprechend begegnen!

Wasser anstellen 2018

Wir haben am 30.3. das Wasser wieder angestellt.

Natürlich haben mehrere Kolonisten ihre Zähler über den Winter nicht ausbauen lassen und so mussten sie die kaputten Zähler kostenpflichtig ersetzen lassen.

Wie jedes Jahr haben auch manche ihre Absperrventile nicht geschlossen und ihre Gärten geflutet.

Unser Wasserwart musste in dem eiskalten Wasser das Ventil finden und schließen.

Ergebnisse Mitgliederversammlung 2018

Die Mitgliederversammlung hat der Übernahme der Parzelle 19 als zusätzliche Kolonieparzelle einstimmig zugestimmt. Nun wird der Vorstand die weiteren Schritte einleiten.

Die Änderungen an Satzung und Geschäftsordnung sind ebenfalls, nach heftigen Diskussionen und Anpassungen, angenommen worden.

Frau Usta wurde als 2. Schatzmeisterin gewählt.

Frohes neues Jahr

Wir wünschen allen Pächtern und Freunden der Kolonie Sonnenbad ein gesundes und erfolgreiches 2018!

Wasserordnung

Der Bezirksverband hat eine Wasserordnung  in Kraft gesetzt. Außerdem hat die Delegiertenversammlung beschlossen, dass jede Kolonie mindestens €10 pro Parzelle im Jahr als Rücklage für das Wassernetz anlegen muss.

Diese wird für unsere Kolonie eine Reihe von Änderungen mit sich bringen.

  • Wir müssen eine Rücklage bilden
  • Die Zähler dürfen zukünftig nicht mehr von selbst beauftragten Fachfirmen ein- und ausgebaut werden, sondern müssen zentral über eine Firma erfolgen
  • Die Schächte müssen so ausgebaut werden, dass die beauftragte Fachfirma dort problemlos arbeiten kann
  • Die Parzellenanschlüsse müssen um ein weiteres Absperrventil zur Parzellenanlage erweitert werden, das haben wir noch nicht

Wir werden das Thema ausführlich auf der nächsten Mitgliederversammlung besprechen.

Grillfest 2017

Am Samstag, dem 2. September, haben wir bei schönem Wetter ab 15.00h dem Sommer auf wiedersehen gesagt.

Es gab Restewürstchen und Fleisch und ein paar leckere Salate.

Der 1. Vorsitzende hat persönlich leckere Cocktails zubereitet und ein Faß Bier konnten wir auch vernichten.

Es war ein netter Nachmittag.

Sonnenbad TV

Am 26.8. um 19.00h wird ein Bericht im Heimatjournal im RBB über unsere schöne Kolonie und die tollen Kolonisten ausgestrahlt. Wir sind gespannt!

Sommerfest 2017

In diesem verregneten Sommer hat es auch uns erwischt. Ein Sturmregen hat uns bis 17.00h getroffen und wir waren schon drauf und dran das Fest abzublasen.

Unsere Band, die Hoover Brothers kamen auch zu spät, weil deren Keller abgesoffen war.

Kurzfristig mussten wir die Band in die Kolonielaube verlegen und es sah aus, als wenn Sie für den harten Kern ein Privatkonzert geben mussten.

Aber dann hat unsere Kolonie ihren Namen wieder alle Ehre gegeben und es wurde ein sonniger und schöner Abend!

Weiterlesen